portfolio

(live) AMALEA/NOAH SCOTIA/TERRA M

Das letzte Wochenende im April verspricht erstklassige Livemusik, wenn am Freitag, 24.04., die einheimischen Künstler Amalea (Rock/Pop), Noah Scotia (Rock/Indie) und Terra M (Postrock) die SUB-Bühne betreten.

░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░

••• LIVE ON STAGE •••

ø AMALEA
https://www.facebook.com/amaleamusic
http://www.amalea.at/

ø NOAH SCOTIA
https://www.facebook.com/pages/Noah-Scotia/371578776246729

ø TERRA M
https://www.facebook.com/Terrammusic

░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░

••• HARD FACTS •••

DOORS HALLE: 20.00
STAGETIME: 21.00

ENTRY: AK 7€ (AKNÖ 5€)

░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░

••• PRESS INFOS •••

ø AMALEA
Amalea ist fünfköpfiger, sympathischer Progressive Rock aus dem Großraum Waldviertel, der auch vor poppigen Elementen nicht zurück schreckt.
Musikalisch ist die Band irgendwo zwischen “Klingt Wie…” und “Noch nie gehört!”. Textlich manchmal bei “Nimm das!” und manchmal bei “Es ist einfach schön…”. Menschlich immer “Wir!” und “Zusammen kriegen wir das hin!”. Instrumental immer “Ein bissl mehr geht immer noch”. Ehrgeizig vor allem “Das kanns noch nicht gewesen sein!”.
Das ist Amalea, so ist Musik.

ø NOAH SCOTIA
MARTIN SEBESTA: Der zartbesaitete Gitarrenpoet mit leichtem Hang zum Melancholischen hält die Band mit immerneuen Ideen und Konzepten auf Trab. Auch sämtliche textliche Ergüsse (inklusive dem Bandnamen) stammen aus seinem schier unerschöpflichen Kreativ-Repertoire.
DAVID KABICHER: „Curly Joe“ erdet unsere musikalischen Sessions mithilfe seiner Leidenschaft fürs Gitarrespielen, indem er solide Rockrhythmen, einfallsreiche Solis oder aber auch den einen oder anderen fertigen Song beisteuert.
MICHAEL KRAUTSCHNEIDER: Der „Motor“ der Band gibt dem Vierergespann schließlich ein Grundgerüst (auf dem man sich austoben kann), steuert den rhythmischen Background bei und rundet zartere Alternative-Pop-Songs gleichermaßen stimmungsvoll ab wie auch pulsierend-schweißtreibende Rocktracks mit (vermeintlichem) Garagencharakter.
JAKOB PFEFFER: Der geniale Singer-Songwriter (siehe sein Profil), der uns erstmals beim U4-Gig im Februar 2013 begegnet ist, macht das Quartett seit Mai 2013 nun endgültig komplett. Sein großes musikalisches Gespür sowie diplomatisches Feingefühl machen ihn zum optimalen “Bindeglied” zwischen Rhythmus- und Melodienoahs!

ø TERRA M

soon