portfolio

Das Grazer Trio The Base gastiert im SUB Wiener Neustadt mit ihrem aktuellen Album “Where is my weather”.

••• LIVE ON STAGE •••

ø THE BASE
https://www.facebook.com/thebasesongs
http://www.the-base.at

░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░

••• HARD FACTS •••

DOORS HALLE: 20.00
STAGETIME: 21.00

ENTRY: 12€ (AKNÖ 10€)
VVK: http://www.oeticket.com/de/tickets/the-base-wiener-neustadt-sub-386111/event.html

AFTERSHOW: ~23.00 (free entry)
DJ Fresh Andy & specialguest (SUB, Struttinbeats)
https://www.facebook.com/struttin.fresh
http://www.soundcloud.com/fresh-andy

░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░░

••• PRESS INFOS •••

Biographie
Das Grazer Trio The Base formierte sich 1989 aus den Trümmern der Mittelschulband Carello Kocmoc. Die Gründungsmitglieder sind Norbert Wally, Karlheinz Miklin jr. und Heinz Nussbaumer. Erst mit dem 4-Track-Debüt „Jet Crash Kills“ (1996) erreichte die Band österreichweite Bekanntheit und Airplay auf nationalen Radiostationen. Der erste Longplayer „Ducks And Diners“ mit elf Songs erschien 1999. 2002 verließ Heinz Nussbaumer die Band und Albrecht Klinger stieg als Bassist ein. Im Dezember 2002 folgte mit „Toasted@TiB“ eine Live-Aufnahme, die bei einem Auftritt im Grazer Theater im Bahnhof mitgeschnitten und direkt im Anschluss an das Konzert verkauft wurde. Im selben Jahr wurde in Graz und Wien die „Gunter-Falk-Gala“ in Zusammenarbeit mit dem Theaterregisseur Hubsi Kramar aufgeführt. 2003 nahmen The Base „Sunday Morning Rituals“ auf. Anfang 2006 folgte mit „Things To Remember/Ways To Forget“ ein Doppel-Album, das eine CD mit ruhigen und eine mit härteren Songs vereint.
Nach dem Erscheinen des Best-of-Albums „15 For The Jukebox“, folgte 2009 “16 songs in self defense” das der Band massives Airplay und eine Nominierung unter die Top 5 der Amadeus Awards einbrachte. Im Februar 2011 erschien “Tested under extreme conditions” – es folgten zahlreiche Live-Konzerte (u. a. in London, sowie als Vorband der amerikanischen Indiefolk-Band Firewater) mit dem Höhepunkt eines gemeinsamen Auftrittes mit Element of Crime im Wiener Burgtheater. Die Tour zum Album wurde vom Filmteam Henx in einer eigenen 50 minütigen Doku festgehalten. Im Februar 2013 erchien dann das bis dato erfolgreichste Album der Band “Secret Second Thoughts”. 2012/13 produzierten The Base, nachdem schon mehrmals Songs von ihnen für Filmsoundtracks verwendet wurden (Contact High, Die Lebenden, Der König von Deutschland…) den kompletten Score zu Michael Glawoggers letztem Film “Die Frau mit einem Schuh”. Am 20. März 2015 wird das neue Album “Where is my weather” erscheinen und österreichweit betourt werden und im Juni 15 kommt in der Grazer Oper zu einer Serie von Aufführungen des Tanztheaters “Blame it on the Moondog” das nicht nur zur Musik der Band choreografiert sondern auch von den Musikern live begleitet werden wird.